goldhaufen_kleinVorsicht vor der Altgoldfalle!,

Der konstant hohe und weiter steigende Goldpreis sorgt dafür, dass sich leider nicht nur seriöse Händler auf dem Markt tummeln. Hier geht es um Geld und zwar um IHR Geld, deshalb hier einige Gründe, warum Sie auch beim Verkauf auf uns als Profi vor Ort vertrauen sollten:
 

  • Fliegender Handel verboten!
    Goldankauf darf bundesweit nur von Unternehmen mit einem festen Standort durchgeführt werden. Idealerweise im Ladengeschäft oder Atelier Ihres Goldschmieds.
    Der Goldankauf von fliegenden Händlern ist in Deutschland verboten! Das betrifft Ankaufaktionen in Stadt- oder Festhallen aber auch temporäre Aktionen in Versandhandelsagenturen oder Kiosken. Im Zweifelsfall müssen dort bereits getätigten Geschäft wieder rückabgewickelt werden.
    Hier finden Sie zwei Zeitungsberichte zu diesem Thema:

     
  • Gold gehört nicht in die Post!
    Versenden Sie Gold niemals! Sie haben im Zweifelsfall keine Kontrolle über Menge des tatsächlich eingesandten Goldes geschweige denn über die einzelnen Legierungen. Außerdem müssen Sie damit rechnen, dass Sie, selbst wenn Sie ein postalisch gemachtes Angebot ablehnen, zerstörten Schmuck zurückbekommen. Steine, Uhrwerke etc. werden ungefragt entfernt, egal ob Sie dort verkaufen wollen oder nicht. Wir fragen Sie vorher, bevort wir den wertvollen Stücken zu Leibe rücken. Lesen Sie hier, was unzufriedene Kunden berichten ...mehr

     
  • Die geeichte Goldwaage immer im Blick!
    Schmuck & Kunst legt Wert darauf, dass Sie beim Goldverkauf immer einen Blick auf die Goldwaage haben. Ach ja: Goldwaagen müssen aktuell und auf den jeweiligen Standort geeicht sein! Wer mit einer Billigtaschenwaage daherkommt, sollte schnellstens mit der Gewerbeaufsicht Bekanntschaft machen.
     

Noch Fragen? Rufen Sie uns an: 06205.2890.933